Latest 5 bans

 Please login to view me

 Partners and Affiliates

ESL Nitrado.de Logitech

 Statistics

Donators
Statistics
Registered users
Active players
Banned Cheaters
Kicked Cheaters
Streaming Servers
Tickets
111,737
1,621
402,699
11,816,699
616
84,778
Updated : 5/30/17, 8:00 AM

 News

    Abstinente Cheater ?! 6/8/15, 1:55 PM by Killerballerina


General
In den Ban Appeals, die uns errreichen, lesen wir die unterschiedlichsten Begründungen warum die betroffene GUID entbannt werden sollte...
In einigen Tickets wird angegeben, dass man das letzte Mal vor 2 Jahren gecheatet hätte und seitdem nicht mehr. Aus unerfindlichen Gründen geben 80 % derjenigen, die sich für diese Variante der Ausrede entschieden haben, den Zeitraum mit 2 Jahren an. Aber das sei nur am Rande erwähnt.

GGC behandelt Cheater seit jeher nach dem Grundsatz "Einmal Cheater, immer Cheater". Wurde man also erwischt, bleibt der Bann auch bestehen, unabhängig davon ob man letzte Nacht oder vor 2 Jahren das letzte Mal gecheatet haben will.

Aber warum sollte es eine glaubwürdige Begründung für eine Entbannung sein, z.B. dieser 2-Jahres-Zeitraum ?
War das Cheaten auf zu GGC-streamenden Servern vielleicht gar nicht machbar, weil kein Zutritt mit der GUID möglich war ? Aber das wäre ja dann genau der Sinn der Sache ?!

Und die nächste Frage drängt sich auf: Warum sollte die Person dann nicht einfach wieder anfangen zu cheaten, sobald der Bann aufgehoben wurde ?
Oder meldet sich der/diejenige dann bei uns frei nach dem Motto "Hey, ich cheate wieder, bannt mich bitte" ? Ok, das ist sicherlich Utopie und wir werden es nie erleben.

Also gilt bei GGC weiterhin der Grundsatz "Einmal Cheater- immer Cheater", die GUID bleibt gebannt und der/diejenige kann mit einem komplett neuen Account bei 0 anfangen und sein/ihr Fairplay unter Beweis stellen.
Facebook Twitter
 

  Comments

#1
StoerFaktoR
8/22/15, 7:27 AM
Ich finde diese Aussage "Einmal Cheater- immer Cheater" einfach fürchterlich. Natürlich gibt es Spieler die permanent cheaten und andere damit ärgern. Aber es gibt auch Spieler die es einmal probiert haben und sich sagen "Das macht keinen Spaß , also lass ich es" .

Oder es gibt Spieler die beispielsweise CheatEngine für Singeplayer Spiele benutzen und es vergessen auszumachen ,wenn sie auf einem Punkbuster geschützten Multiplayer-Spiel joinen und dann gebannt werden. Das ist zwar eigene Dummheit aber bei einigen steckt keine böswillige Absicht dahinter.

Die jenigen dann für immer als einen Cheater abzustempeln finde etwas zu hart. Aber da gehen vielleicht die Meinungen auseinander.
#2
PawelPopolski
8/22/15, 2:49 PM
Ich bin da ganz deiner Meinung. Aus diesem Grund würde ich auch immer meine Zustimmung zu Crossgame Banns verwähren. Gott sei Dank war die Einführung dieser Option bei GGC noch nie ein Thema.