Latest 5 bans

 Please login to view me

 Partners and Affiliates

ESL Nitrado.de Logitech

 Statistics

Donators
Statistics
Registered users
Active players
Banned Cheaters
Kicked Cheaters
Streaming Servers
Tickets
110,949
3,732
398,049
11,713,280
744
84,173
Updated : 2/20/17, 2:00 AM

 News


Game
102_1

Gamescom 2011: GGC im Gespräch mit DICE

Im Rahmen der diesjährigen Spielemesse Gamescom in Köln, hatten wir Dank des zuvorkommenden Supports von Electronic Arts die Gelegenheit, mit Vertretern von DICE, dem Entwickler des heiß erwarteten Spiels Battlefield 3, zu sprechen.
102_2

(von links nach rechts: KEIOS, Gustav Halling, Daniel 'zh1nt0' Matros, RON)



Im Rahmen der Questions & Answers Sitzungen konnten wir deshalb einige wichtige Punkte ansprechen, bekamen jedoch nicht immer vollständig befriedigende Antworten, da EA bezüglich ihrer Informationspolitik eher einer Salamitaktik folgt.
Uns als Anticheatcommunity haben folgende Fragen besonders interessiert und folgendes können wir euch weitergeben:

Q: Wird Battlefield 3 durch Punkbuster geschützt?
A: EA setzt weiterhin auf Evenbalance, weshalb Battlefield 3 durch Punkbuster geschützt sein wird. Somit können wir offiziell verkünden, dass GGC zum Release auch dieses Spiel durch Streaming unterstützen wird! Wie ihr dann GGC-Stream für eure Battlefield 3 Server einstellen könnt, erfahrt ihr zu einem späteren Zeitpunkt.

Q: Wie sieht die Zusammenarbeit mit Evenbalance aus und werden wir zum neuen Titel auch endlich wieder funktionierende PB Screenshots sehen können?
A: DICE arbeitet zur Zeit eng mit Evenbalance zusammen und möchte somit sicherstellen, dass die Integration von PB reibungslos verläuft. Nachdem beim letzten Titel, Bad Company 2, die PB Screenshots meistens schwarz geblieben sind, soll durch die enge Zusammenarbeit gesichert werden, dass PB so funktioniert, wie gewünscht und man versicherte uns, dass vor allem die Screenshots wieder funktionieren werden sollen und es dahingehend ein Update von PB zum Release geben wird.

Q: Wird es einen Battlerecorder geben, um Demos von Cheatern aufzunehmen?
A: Leider gab es zu dieser wichtigen Frage keine eindeutige Antwort. Ausweichend betonte der Global Community Manager Daniel 'zh1nt0' Matros hierbei, dass DICE sehr wohl auch einen Fokus auf diese Anforderung des Esports legen würde, man aber zu diesem Zeitpunkt dieses Feature weder bestätigen, noch dementieren könne.
Interessanterweise wurde jedoch dann zuerst für Samstag verkündet, dass zh1nt0 großartige Neuigkeiten für die Esports-Gemeinschaft hätte, doch wurde er im letzten Moment von der PR Abteilung von EA zurück gepfiffen, weshalb diese Neuigkeit erst in den nächsten Wochen erscheinen soll. Innerhalb der BF-Szene wird dies jedoch schon als inoffizielle Bestätigung eines Battlerecorders gewertet und auch der deutsche Community Manager Andreas 'Gamm4' Koch, wollte diese Einschätzung nicht wirklich dementieren. Leider müssen wir nun dennoch erst einmal auf ein offizielles Statement in dieser Hinsicht warten und weiter hoffen, dass der Battlerecorder integriert wird.

Q: WerdenServeradmins freie Serverfiles erhalten, um selbst einen Battlefield 3 Server zu betreiben?
A: Da sich DICE in dieser Hinsicht angeblich der Cheatprävention verschrieben hat, möchte man keine freien Serverfiles anbieten. Laut DICE könne man so die Entwicklung von Cheats einschränken. In dieser Hinsicht erscheint es jedoch wie ein Hohn, wenn man bedenkt, dass für den aktuellen Konkurrenztitel: Call of Duty: Modern Warfare 3 im Rahmen der Gamescom freie dedizierte Serverfiles verkündet wurden, da Activision damit der Community nach dem MW2-Debakel wieder die Möglichkeit in die Hand geben möchte, dem Cheating Einhalt zu gebieten.

Angesprochen auf diesen Widerspruch, dass der eine Entwickler wegen Cheats keine Serverfiles veröffentlicht und der andere genau deswegen welche herausgeben möchte, wurde lediglich auf verschiedene Arbeitsweisen verwiesen.
Hierbei sei gesagt, dass sich sicherlich mehr Schwachstellen und Exploits finden lassen, wenn Serverfiles zugänglich sind, doch verhindert das Einbehalten der Serverfiles eben sicherlich nicht, dass Cheatentwickler wieder pünktlich zum Release ihre Aimbots und Wallhacks anbieten werden. Und schon bei Battlefield Bad Company 2 kam es zwischenzeitlich schon zum Leak der Serverfiles, womit auch sicherlich bei Battlefield 3 zu rechnen sein wird. Leider bleibt hierbei letztlich der Eindruck, dass Content-Kontrolle und somit vor allem finanzielle Interessen bei der Serververmietung und DLC Verkauf wichtigere Gründe sein könnten.

Kurz zusammengefasst also der Stand der Dinge:
Um für euch und Battlefield 3 vorbereitet zu sein, befinden wir uns bereits in Kontakt mit DICE und werden in den kommenden Wochen alles vorbereiten, damit unser Streamsupport reibungslos auch für Battlefield 3 funktionieren wird. Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch bei Electronic Arts und DICE für die Einladung und die Möglichkeit, Battlefield 3 vor Ort zu testen, herzlich bedanken!
Facebook Twitter
 

  Comments

#1
KEIOS
8/22/11, 5:30 PM
Im speziellen möchte ich mich noch bei Gamm4 für die ganze Organisation und Unterbringung bedanken und vor allem David und Timo vom RDG Clan, mit denen wir eine lustige Zeit auf der GC hatten!
#2
Normann
8/22/11, 8:19 PM
schöne Sache :-)
#3
Tass
8/23/11, 7:05 PM
sogar die play4free server files wurden schon geleakt

;D
#4
RSix-Cookie
8/23/11, 9:40 PM
Ah ich kann schreiben, thx for fix. Ja coole Sache, sollen die Bans mal hageln :.
#5
Jack.Sparrow
8/28/11, 9:16 AM
Ein Lob an Gamm4 das er in der Auswahl an Invites euch von GGC wndlich mal wieder berücksichtigt hat. Ich finde man sollte euch jede Möglichkeit geben noch mehr Präsenz zeigen zu können. Es steckt noch sehr viel Potential in diesem Netzwerk und vorallem dem Team welcher dahinter steht.